FAHRSCHULE OSTERLAND

Inhaber: Marco Vialon

Liebe Fahrschüler,

herzlich Willkommen auf der Internetseite der Fahrschule Osterland.
An den Standorten Geringswalde und Rochlitz bilden wir euch in verschiedenen Klassen (Bsp.: B, BE, A1, A2, A) aus. Bei unserer Ausbildungstätigkeit gehen wir auf die indiviuellen Stärken und Schwächen jedes Fahrschülers ein und fördern somit ein optimales Lernen. Eine ganzheitliche und angepasste Fahrausbildung mit dem dazugehörigen Spaß am Autofahren steht bei uns daher im Fokus.

Gegründet wurde die Fahrschule Osterland 1994 von Gerd Osterland. Nach 20 Jahren erfolgreiche Ausbildungstätigkeit wurde die Fahrschule an seinen ehemaligen Mitarbeiter Marco Vialon übergeben. Seit 01.04.2013 führt Marco Vialon und sein FO-Team junge Fahrschüler mit Leidenschaft und Engagement zum Führerschein.

UNSERE FAHRSCHULE IN ZAHLEN

Ausbildungsstunden

109710h

Fahrschüler

3600+

Jahre Erfahrung

23+

Standorte

2

Fahrzeuge

7

UNSERE STANDORTE

Geringswalde

Hauptniederlassung

Öffungszeiten
Mittwoch 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr oder nach tel. Absprache

Adresse
Leipzigerstraße 55
09326 Geringswalde

Kontakt
Tel.:    +49(0)37382 | 26 90 32
Fax:    +49(0)3737 | 78 19 971
Mob.: +49(0)178 | 49 89 620 Vialon, Marco (Chef der Fahrschule)

Rochlitz

Zweigstelle

Öffungszeiten
Montag 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr oder nach tel. Absprache

Adresse
Poststraße 6a
09306 Rochlitz

Kontakt
Tel.:    +49(0)3737 | 46 13 8
Mob.: +49(0)177 | 25 30 640 Gerd, Osterland (Niederlassungsleiter)

FAHRZEUG KLASSEN

Wir bieten Euch die Ausbildung verschiedener Standard-Fahrzeugklassen an unseren Standorten in Geringswalde und Rochlitz an. Am 1.Mai 2013 haben wir mit dem Modellversuch AM15 begonnen. Auf Wunsch und mit entsprechender Genehmigung der Erziehungsberechtigten könnt Ihr bereit mit einem Alter von 15 Jahren die Berechtigung zum Führen einer Simson erlangen.

KLASSE B

Autoklasse ab 18 Jahren

  • Gesamtmasse bis 3500kg
  • nicht mehr als 8 Sitzplätze
  • mit Anhänger bis 750kg

Mindestalter: 18 Jahre
Einschluss der Klasse L und AM

KLASSE BF17

Autoklasse ab 17 Jahren

  • Gesamtmasse bis 3500kg
  • nicht mehr als 8 Sitzplätze
  • mit Anhänger bis 750kg

Mindestalter: 17 Jahre
Einschluss der Klasse L und AM

KLASSE B + 96

Autoklasse + Anhänger

  • Kraftfahrzeug + Anhänger
  • max 4250kg Gesamtgewicht
  • nur Schulung – keine Prüfung

Mindestalter: 18 Jahre
Vorrausetzung: Klasse B

KLASSE BE

Auto- und LKW-Klasse bis 3,5T

  • Erweiterung zur B-Klasse
  • Anhänger oder Sattelanhänger
  • Gesamtmasse 750kg bis 3500kg

Mindestalter: 18 Jahre
Voraussetzung: Klasse B

KLASSE A

Motorrad ohne Begrenzung

  • Krafträder
  • Hubraum: mehr als 50ccm
  • Höchstgeschwindigkeit mehr als 45km/h

Mindestalter: 24 Jahre
Einschluss der Klassen A1,A2 und AM

KLASSE A2

Motorrad mit Begrenzung

  • max 35kW
  • Leistung/Leergewicht: max 0,2 kW/kg
  • Höchstgeschwindigkeit mehr als 45km/h

Mindestalter: 18 Jahre
Einschluss der Klassen A1 und AM

KLASSE A1

Kleinkrafträder mit Begrenzung

  • Hubraum: bis max. 125ccm
  • Höchstgeschwindigkeit: mehr als 45km/h
  • Leistung: max 11kW
  • Leistung/Leergewicht: max 0,1 kW/kg

Mindestalter: 16 Jahre
Einschluss der Klassen AM

KLASSE AM

Zwei- & Leichtkraftfahrzeuge mit Begrenzung

  • Krafträder
  • Hubraum: bis max. 50ccm
  • Leistung: max 4kW
  • Höchstgeschwindigkeit: bis 45km/h

Mindestalter: 16 Jahre

KLASSE L

Zugmaschinen

  • Zugmaschinen für Land- oder Forstwirtschaft
  • Arbeitsmaschinen, Stapler bis: 25km/h
  • Höchstgeschwindigkeit: bis 40km/h

Mindestalter: 16 Jahre

KLASSE AM15

Kleinkrafträder ab 15 Jahren

  • Hubraum: bis max. 50ccm
  • Arbeitsmaschinen, Stapler bis 25km/h
  • Höchstgeschwindigkeit bis 40km/h

Mindestalter: 15 Jahre

OFT GESTELLTE FRAGEN

Wann kann ich mit der Fahrschulausbildung beginnen?

6 Monate vor Erreichen des Mindestalters kann mit der Ausbildung begonnen werden.

Welche Unterlagen benötige ich für die Behörde?

  • Fahrerlaubnisantrag (bekommen Sie in der Fahrschule)
  • Passbild
  • Sehtest vom Optiker oder Augenarzt (nicht älter als ein Jahr)
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Nachweis über Teilnahme an einer Ausbildung in Erster Hilfe (DRK)
  • Geld für die Antragsgebühren bei der zuständigen Behörde

Ab wann kann ich zur Theorie- bzw. Praxisprüfung gehen?

Die Theorieprüfung kann bereits drei Monate und die praktische Prüfung einen Monat vor Erreichen des Mindestalters absolviert werden.

Hier beantworten wir euch oft gestellte Fragen. Solltet ihr immernoch offene Fragen haben, so könnt ihr auch uns auch unter folgender Nummer erreichen:

+49(0)3737 | 46 13 8

NEUE TERMINE

Hier findet ihr die kommenden Ferientermine für den Start der Theoriekurse. Ein Einstieg in den laufenden Theoriekurs ist jederzeit möglich.

30.11.2016

Anmeldungen werden entgegengenommen.

08.02.2017

Anmeldung werden entgegengenommen.

13.04.2017

Anmeldung werden entgegengenommen.

UNSERE FAHRZEUGE

Für eure Ausbildung steht uns ein moderner Fuhrpark zur Verfügung. Vor Beginn der praktischen Übungsstunden werdet ihr explizit in die technischen Eigenschaften des Fahrzeuges eingewiesen. Im Rahmen unserer ganzheitlichen Ausbildung erhaltet ihr somit wichtige Information über grundlegende Kennwerte, Sicherheitssysteme und nachhaltige Wartung des Fahrzeuges.

Audi A3 Sportback

Audi A3 Sportback

VW Golf 7

Yamaha FZ6 Fazer

KTM 125 Duke

Roller

DOKUMENTE ZUM DOWNLOADEN

Die Folgenden Dokumente könnte Ihr zur Prüfungsanmeldung herunterlanden.

AM15 Beiblatt

BF17 Antrag Beiblatt

Antrag Begleitperson Beiblatt 2

FAHRSCHULE OSTERLAND

HN Geringswalde

Öffungszeiten
Mittwoch 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr oder nach tel. Absprache

Adresse
Leipzigerstraße 55
09326 Geringswalde

Kontakt
Tel.: +49(0)37382 | 26 90 32
Fax: +49(0)3737 | 78 19 971
Mob.: +49(0)178 | 49 89 620 Vialon, Marco (Chef der Fahrschule)

NL Rochlitz

Öffungszeiten
Montag 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr oder nach tel. Absprache

Adresse
Poststraße 6a
09306 Rochlitz

Kontakt
Tel.: +49(0)3737 | 46 13 8
Mob.: +49(0)177 | 25 30 640 Gerd, Osterland (Niederlassungsleiter)

Interessante Links

www.fahrschule-osterland.de  Design | Programmierung von SUP – Fullservice Agentur aus Dresden – Ihr 360 Grad Partner für innovative Projekte